Datenschutz


2. Datenschutzerklärung 

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung (nachfolgend: „wir“)

Terminal A0 GmbH 
Tiefenbroicher Weg 24 
40472 Düsseldorf 

vertretungsberechtigter Geschäftsführer:  
Herr Tim Felgner 

Telefon: 0211-635575-14 
Fax: 0211-63557599 
E-Mail: service@ta0-shop.de 

Weitere Einzelheiten über uns finden Sie in unserer Anbieterkennzeichnung. 

2. Personenbezogene Daten, Zwecke ihrer Verarbeitung und Rechtsgrundlagen 

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel möglich, ohne dass Sie personenbezogene Daten angeben müssen. Die Angabe von personenbezogenen Daten ist freiwillig. 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der Identität dieser natürlichen Person sind. 

Der Zweck der Verarbeitung von Daten ist das Betreiben dieser Website mit Informationen zu unserem Dienstleistungsangebot nebst Kontaktmöglichkeiten und Online-Bewerbungsmöglichkeiten.

Personenbezogene Daten werden auf unserer Website nur dann erhoben, wenn dies 

• für die Nutzung der Website (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Satz lit. a) und/ oder Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b)Datenschutzgrundverordnung), 
• zur Wahrung unseres Interesses zur Verbesserung des Nutzererfahrung und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit der Nutzung (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f) Datenschutzgrundverordnung), 
• für die Nutzung der auf der Website angebotenen Leistungen sowie vorvertraglicher Maßnahmen, insbesondere etwa für Formulareingaben (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a) und/ oder Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) Datenschutzgrundverordnung) oder 
• für einen Vertragsabschluss und für die Vertragsdurchführung (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a) und lit. b) Datenschutzgrundverordnung) 

erforderlich ist. 

 Weitere Details zur Verarbeitung von Daten finden Sie nachfolgend unter entsprechenden Überschriften: 

3. Zugriffsdaten/Server-Logfiles  

Bei dem Besuch unserer Website speichern die Server automatisch die Informationen, die Ihr Browser sendet, sog. Server-Logfiles. Die Informationen umfassen 

• Name der abgerufenen Webseite, 
• Datei,
• Datum und Uhrzeit des Abrufs, 
• Meldung über erfolgreichen Abruf,  
• Browsertyp nebst Version, 
• Betriebssystem des Nutzers, 
• Referrer URL, 
• IP-Adresse und 
• Provider. 

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Die Informationen werden gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO ausschließlich zur Analyse und Aufrechterhaltung des technischen Betriebs der Server und des Netzwerkes benutzt. 

4. Cookies 

Unsere Website speichert Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zumeinem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. 

Als Nutzer können Sie auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

5. Kontakt via E-Mail 

Wenn Sie uns per E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre dortigen Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir niemals ohne Ihre Einwilligung weiter. Wir werden die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten Daten streng vertraulich behandeln. Freiwillig von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten speichern und nutzen wir, soweit es also für die weitere Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist. 

6. Online-Shop 

In unserem Online-Shop haben Sie die Möglichkeit direkt über unsere Website bei uns einzukaufen. Um die Bestellung tätigen zu können, legen Sie ein Kundenkonto an. Die hierfür erforderlichen Angaben (Pflichtangaben) werden Ihnen im  Registrierungsvorgang angegeben. Diese Pflichtangeben sind erforderlich, um unser Angebot nutzen zu können. 

Wenn Sie eine Bestellung tätigen, verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten, um die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte, nebst deren Bezahlung und der Zustellung an Sie zu ermöglichen. Die Datenverarbeitung beruht auf dem Erfordernis der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.  

7. Externe Zahlungsdienstleister 

Zum Zwecke der Vertragserfüllung setzen wir, neben der Möglichkeit der Überweisung per Vorkasse externe Zahlungsdienstleister ein, über dessen Plattformen die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen vornehmen können. Die Übermittlung Ihrer Zahlungsdaten an das Zahlungsdienstleistungsunternehmen erfolgt nur, soweit dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. 

7.1 PayPal  

Einer der von uns eingesetzten Zahlungsdienstleister ist PayPal. Dies ist ein Online-Zahlungsdienst der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg. Wenn Sie PayPal als Zahlmethode anwenden, werden die von Ihnen bei PayPal hinterlegten Bankdaten von PayPal zur Zahlung verwendet. Auf diese Daten haben wir keinen Zugriff. Zur Datenschutzerklärung von PayPal gelangen Sie hier

PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO aufgrund einer von Ihnen eingeholten Einwilligung an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal. 

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an uns unter: info@cleverbuy.de oder an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal dann gegebenenfalls weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist. 

7.2 Klarna  

Außerdem bieten wir die Bezahlung mittels Klarna an. Anbieter ist die Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schweden.  

Um die Abwicklung der Zahlung zu ermöglichen, werden Ihre persönlichen Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und IP-Adresse) sowie Daten, welche im Zusammenhang mit der Bestellung stehen (z. B. Rechnungsbetrag, Artikel, Lieferart) zum Zweck der Identitäts- und Bonitätsprüfung an Klarna weitergegeben, sofern Sie hierin gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO im Rahmen des Bestellprozesses ausdrücklich eingewilligt haben. An welche Auskunfteien Ihre Daten hierbei weitergeleitet werden können, können Sie hier einsehen. 

Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet Klarna für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an uns unter: info@cleverbuy.de oder gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung gemäß Art. 1 Abs. 1 S. 1 lit. b) erforderlich ist. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Betroffene mit Sitz in Deutschland bzw. den Datenschutzbestimmungen für Betroffene mit Sitz in Österreich behandelt. 

Klarna nutzt Cookies, um die Verwendung der Klarna-Checkout-Lösung zu optimieren. Die Optimierung der Checkout-Lösung stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und keinen Schaden anrichten. Sie verbleiben auf Ihrem Endgerät bis Sie sie löschen. Details zum Einsatz von Klarna-Cookies entnehmen Sie bitte hier. 

Die vollständigen AGB zu Klarna Rechnung, Ratenkauf, Klarna Sofort, Klarna Lastschrift und Kreditkarte finden Sie hier

8. Google Maps

Unsere Website verwendet außerdem Google Maps der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Bei Nutzern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, EU die zuständige Verantwortliche für die Google Dienste. 7 Google Maps dient dem Zweck geographische Informationen und Anfahrtsbeschreibungen darzustellen und zu berechnen. Bei der Nutzung von Google Maps werden Informationen über die Nutzung unserer Internetseite einschließlich Ihrer IP-Adresse und die von Ihnen bei Google Maps eingegeben Daten an Google übertragen und dort gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. 

Sie können eine solche Datenübertragung jedoch verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser „Javascript“ deaktivieren. In dem Falle können jedoch keine Karten angezeigt werden. Weitere Informationen darüber wie Google Maps Ihre Daten verwendet finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.“ Ausführliche Details zu Wahlmöglichkeiten und Datenschutz finden Sie im Datenschutz-Center von google.de unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Die Google LLC ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. 

9. Google Fonts  

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

10. Empfänger von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden bei uns folgenden Kategorien von Empfängern mitgeteilt: 

An unsere Mitarbeiter und an den Hoster unserer Website, xy [bitte Hoster nebst Anschrift benennen].

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO gesetzlich dazu verpflichtet oder die Datenweitergabe ist 8 gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwingend erforderlich. 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

11. Dauer der Speicherung 

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich nach Zweckerreichung. So speichern wir Ihre Daten aus Ihren E-Mails bis Ihre Anfrage vollständig bearbeitet und erledigt ist. Danach werden die Angaben in der Regel gelöscht. Im Übrigen wird im jährlichen Turnus geprüft, ob eine Löschung der von Ihnen gespeicherten Daten erfolgen kann.  

Session-Cookies werden nach Ihrem Website-Besuch automatisch von uns gelöscht. Zugriffsdaten und Server-Logfiles werden nach einer Woche gelöscht. 

Bitte beachten Sie, dass für bestimmte Daten handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten von mindestens sechs (§ 257 HGB) oder zehn (§147 AO) Jahren bestehen.  

12. Rechte der betroffenen Personen 

Sie sind gesetzlich nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Bereitstellung kann jedoch gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) für einen Vertragsabschluss erforderlich sein. 

Die Rechte von betroffenen Personen ergeben sich insbesondere aus Artikel 15 bis 23 und Artikel 77 DSGVO sowie §§ 32 bis 37 BDSG-neu. Wir weisen Sie vor allem auf die nachfolgenden Möglichkeiten für betroffene Personen hin: 

Sie haben uns gegenüber im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten das Recht auf 
•Auskunft, 
•Berichtigung, 
•Löschung, 
•Einschränkung der Verarbeitung und 
•Übertragbarkeit.

Sie haben ferner das Recht, gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten 
•Widerspruch
zu erheben. 

Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht des 
•Widerrufs gegenüber uns mit Wirkung für die Zukunft.  

Alle Anfragen, Aufforderungen und Mitteilungen richten Sie bitte an uns, siehe oben unter 1. 

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie stets das 
 •Recht auf Beschwerde

bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, vgl. Artikel 77 DSGVO. Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen dieses Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf.“